workshops365.de
  Start | Online-Workshops | Newsletter | Gratis-Downloads | Hilfe Registrieren Login  
 
AGBs: AGB's im PDF-Format herunterladen


Teilnahmebedingungen für die Workshopteilnahme und das Partnerprogramm (Stand vom 24.05.2007)

Wenn Sie bei uns mitmachen möchten, setzen wir voraus, dass Sie die Teilnahmebedingungen von workshops365.de akzeptieren. Lesen Sie bitte die folgenden Informationen aufmerksam durch. Indem Sie den Haken setzen, bestätigen Sie, dass Sie die gegebenen Bedingungen als verbindliche vertragliche Grundlage zur Nutzung der Online-Workshops und zur Teilnahme an unserem Partnerprogramm akzeptieren.

Die Bedingungen für die Workshop-Teilnahme:


Miteinander
Bitte pflegen Sie mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Workshopleitern und den Betreibern stets einen respektvollen und freundlichen Umgang. Ehrverletzende, diskriminierende und sonstige gegen geltende Gesetze verstoßende Äußerungen sind unbedingt zu unterlassen.


Vertraulichkeit
In den Workshops kommt häufig Privates und Persönliches zur Sprache, von dem Dritte (z. B. der Arbeitgeber) nichts erfahren sollen.

Darum: Tragen Sie bitte aktiv dazu bei, die Privatsphäre jedes Teilnehmers zu schützen, indem Sie alle Nachrichten der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer streng vertraulich behandeln und sich nicht mit Dritten darüber austauschen. Auch Ihre Zugangsdaten geben Sie bitte nicht an Dritte weiter (wir merken es, wenn Sie das tun), anderenfalls sind Sie selbst für die ungewollte Nutzung sowie die dadurch u.U. entstehenden Kosten oder Schäden verantwortlich. Ermöglichen Sie bitte niemandem über Ihren Computer Zugang zu Ihrem Klassenraum.


Korrektheit Ihrer Angaben
Sie versichern, dass Sie sich mit Ihrem richtigen Namen und Ihrer richtigen Adresse bei uns als Teilnehmer registrieren. Eine anonyme Workshop-Teilnahme ist bei workshops365.de nicht möglich.


Datenschutz
Die von Ihnen bei der Registrierung übermittelten Daten werden von uns geschützt.

Lesen Sie hierzu bitte unbedingt unsere Datenschutzerklärung. Denn mit Setzen des Hakens bestätigen und akzeptieren Sie deren Inhalt als verbindliche vertragliche Grundlage zur Nutzung dieses Angebots.


Technische Voraussetzungen
Als Teilnehmer am Online-Workshop müssen Sie die folgenden technischen Voraussetzungen erfüllen und die für die Teilnahme erforderliche, nachfolgend angegebene Ausstattung auf eigene Kosten bereitstellen.

Bevor Sie einen Workshop buchen, stellen Sie bitte sicher, dass:

Ihr Computer einen unbeschränkten Zugang zum Internet hat (bei Firmenfirewalls können Probleme auftreten),
Sie einen modernen Internetbrowser installiert haben (z. B. Internet Explorer 6, Opera 7, Firefox 1.5+) und
Sie den Acrobat Reader 6.x oder eine neuere Version installiert haben. Bei manchen Kursen brauchen Sie auf Ihrem PC Programme, um MP3-Dateien oder Quicktime Videos abzuspielen. In der betreffenden Workshopbeschreibung werden Sie dann darauf aufmerksam gemacht.

workshops365.de bietet Ihnen für die Zeit des Workshops einen sog. "virtuellen Klassenraum", in dem Sie:

die Aufgaben, Ankündigungen und Unterlagen (sofern vorhanden) des Workshops abrufen und über ein virtuelles Diskussionsforum mit den anderen Teilnehmern und dem Workshopleiter kommunizieren können. Weitere Einzelheiten hierzu lesen Sie bitte in den jeweiligen Workshopbeschreibungen.


Preise
Die Preise der Workshops finden Sie in den jeweiligen Workshopbeschreibungen. Bei der Buchung Ihres Workshops wird der Preis zu Ihrer Sicherheit noch einmal angezeigt.

Weitere Kosten, die darüber hinaus bei Ihnen für Internet- und/oder Telefonnutzung entstehen, sind in den Workshop-Preisen natürlich nicht enthalten.

Der Workshop-Preis ist am Tag des Beginns Ihres Workshops fällig.

Der Workshop-Preis wird dann von Ihrem Konto abgebucht oder Sie erhalten eine Rechnung – je nach der bevorzugten Zahlungsart, für die Sie sich bei der Workshopbuchung entschieden haben.

Wir geben die Preise jeweils mit und ohne Mehrwertsteuer an. Besuchen Sie einen Workshop aus geschäftlichen Gründen, erhalten Sie die Mehrwertsteuer unter Umständen von Ihrem Finanzamt wieder zurück. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren steuerlichen Berater.


Buchen von Workshops
Die verbindliche Anmeldung zu einem Workshop erfolgt, indem Sie:

sich als Teilnehmer von workshops365.de registrieren, auf den Knopf „Anmelden“ bei einer Workshopbeschreibung klicken und dann als Bestätigung auf den Knopf „Workshop buchen“ klicken. Wir bestätigen Ihnen die Anmeldung per E-Mail.

Nach erfolgreichem Login ist dann der virtuelle Klassenraum ab dem Starttermin des Workshops unter „mein workshops365“ (Link im Seitenbalken) für Sie zugänglich.


Stornieren von Workshops
Ihre Workshopbuchung können Sie bis einen Tag vor dem offiziellen Workshopbeginn kostenlos stornieren. Eine Begründung brauchen Sie dafür nicht anzugeben.

Zur Stornierung eines Workshops genügt es, wenn Sie uns formlos eine kurze Nachricht per E-Mail senden, in der Sie uns mitteilen, welchen Workshop Sie stornieren möchten.

Auch wir können einen Workshop stornieren, z. B. wenn der Workshopleiter ernstlich verhindert ist (z. B. durch Krankheit oder andere schwerwiegende Gründe) oder wenn die Mindestteilnehmerzahl bei Start des Workshops nicht erreicht wird. Dann benachrichtigen wir Sie sofort und Sie bekommen Ihre Workshopgebühr zu 100 % erstattet.


Ende der Workshops
Die Workshops enden nach Ablauf der in den jeweiligen Beschreibungen angegebenen Zeiten. Auf Wunsch erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung.


Kein MLM und keine unzulässige Adressnutzung
workshops365.de darf nicht für die Aktivitäten von Multilevelmarketing-Unternehmen (MLM) / Network-Marketing-Unternehmen / Strukturvertrieben genutzt werden.

Ohne vorherige Zustimmung der einzelnen Teilnehmer dürfen deren Adressdaten von anderen Teilnehmern (und natürlich auch von Workshopleitern) nicht für Werbezwecke genutzt werden.

Ebenso ist es bei workshops365.de verboten, ohne ausdrückliche Erlaubnis der Teilnehmer Adressen oder E-Mails zu sammeln, um den Teilnehmern ein werbliches Angebot zu machen und/oder die Adressen zu anderen gewerblichen Zwecken (wie z. B. Weitervermittlung und/oder -verkauf) zu nutzen.


Urheberrechte
Die von den Workshopleiterinnen und -leitern im Workshop zur Verfügung gestellten Unterlagen, Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur für den persönlichen Privatgebrauch verwendet werden. Sie dürfen die Unterlagen ohne Zustimmung des Workshopleiters weder veröffentlichen, verbreiten, vervielfältigen noch an Dritte weiterreichen.

Wenn und soweit Sie eigene Unterlagen, Texte oder Bilder in den Workshop einbringen, stehen Sie dafür ein, dass Sie das Urheberrecht oder das Nutzungsrecht an diesen Materialen haben, dass diese frei von entgegenstehenden Rechten Dritter sind und die Nutzung nicht in Patente, Lizenzen, Marken- oder Urheberrechte Dritter eingreift. Sie verpflichten sich, die Betreiber von workshops365.de auf erstes Anfordern von allen Forderungen und Ansprüchen freizustellen und gegen alle Ansprüche zu verteidigen, die wegen der Verletzung von derartigen Rechten Dritter gegen die Betreiber geltend gemacht werden. Außerdem verpflichten Sie sich, den Betreibern alle entstehenden Verteidigungskosten und sonstige Schäden zu erstatten, soweit den Betreibern aus Rechtsgründen die geeigneten Abwehrmaßnahmen und Verhandlungen vorbehalten bleiben oder bleiben müssen. Die Betreiber haben in diesem Falle einen Anspruch auf Zahlung eines Vorschusses in Höhe der geschätzten Verteidigungskosten.

Sie und die Betreiber von workshops365.de sind wechselseitig verpflichtet, sich unverzüglich schriftlich oder per E-Mail zu benachrichtigen, wenn gegen sie Ansprüche wegen der Verletzung von Schutzrechten im Zusammenhang mit dem Angebot und der Durchführung des Workshops geltend gemacht werden.

Mit Zustimmung zu diesen Vertragsbedingungen übertragen Sie als Urheber- und/oder Nutzungsrechtsinhaber für den Fall, dass Sie eigene Unterlagen für den Workshop zur Verfügung stellen, den Betreibern von workshops365.de das zeitlich auf die Dauer des Workshops begrenzte Nutzungsrecht an Ihren eingebrachten Unterlagen. Zu den Nutzungsrechten gehört insbesondere das Recht, die Unterlagen im "virtuellen Klassenzimmer" und/oder auf den sonstigen Seiten von workshops365.de für den Workshopleiter und die anderen Workshopteilnehmer des gebuchten Workshops zu veröffentlichen und zur Verfügung zu stellen.


Haftung
Ein Anspruch auf Nutzung der workshops365.de-Website und ihrer Funktionen besteht ausschließlich im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Vorübergehende Beschränkungen oder Unterbrechungen des Zugangs können durch technische Störungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, Änderungen und Verbesserungen der technischen Anlagen, Überlastung der Telekommunikationsnetze oder aus anderen Gründen entstehen.

Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung der Betreiber von workshops365.de für Personen- und Sachschäden einschließlich der Schäden auf Grund von Zugangsbeschränkungen oder -unterbrechungen ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit begrenzt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen der Betreiber gilt. Bei leichter Fahrlässigkeit haften die Betreiber nur für Verletzungen vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Die Haftung ist dabei auf vorhersehbare Schäden beschränkt.

Sollten Dritte die Betreiber wegen möglicher Rechtsverstöße des Workshopteilnehmers in Anspruch nehmen, verpflichtet sich der Workshopteilnehmer, die Betreiber von jeglicher Haftung gegenüber Dritten freizustellen und den Betreibern die Kosten einschließlich etwaiger Rechtsverfolgungskosten zu ersetzen, die diesen wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.

Soweit der Zugang auf Grund einer von den Betreibern geplanten Maßnahme zur Wartung, Instandsetzung, Änderung oder Verbesserung von workshops365.de oder sonstigen auch im Interesse des Workshopleiters liegenden Gründen vorübergehend beschränkt oder unterbrochen wird, sind die Betreiber verpflichtet, dies mindestens drei Tage im Voraus durch Hinweis auf der Startseite von workshops365.de oder per E-Mail an alle zu diesem Zeitpunkt registrierten Workshopteilnehmer anzukündigen.

Obwohl wir die Workshopleiterinnen und Workshopleiter sowie die Workshops selbst prüfen, können wir insbesondere keine Gewährleistung für die Qualität der Workshops übernehmen und haften für Schäden oder Nachteile, die Ihnen bei der Teilnahme an den Workshops oder durch Nutzung der von den Workshopleitern zur Verfügung gestellten Unterlagen entstehen, nur in den vorgenannten Grenzen. Eine darüber hinaus gehende Haftung ist ausgeschlossen.


Ausschluss aus workshops365.de
Bei nachhaltigen Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen sind wir berechtigt, Sie von der weiteren Teilnahme an dem konkreten Workshop und auch an allen anderen von Ihnen gebuchten Workshops sowie letztlich von der Möglichkeit, auch zukünftig an den von uns angebotenen Workshops teilzunehmen, auszuschließen.

In diesem Falle bekommen Sie die Workshopgebühren von laufenden Online-Workshops nicht zurückerstattet. Die Gebühren für gebuchte Workshops, die noch nicht begonnen haben, erhalten Sie in diesem Fall zurück.

Auch Provisionen aus dem Partnerprogramm, die bis zum Ausschluss angefallen sind, bekommen Sie in jedem Fall noch ausbezahlt.


Änderung der AGB, Gerichtsstand, anwendbares Recht und sonstige abschließende Regelungen
Sollte eine einzelne Bestimmung dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen. Die unwirksame Bestimmung ist von den Parteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages entspricht.

Die Betreiber können diese AGB jederzeit ändern, indem sie die Änderungen allen registrierten Teilnehmern per E-Mail mitteilen (Änderungsmitteilung). Widerspricht ein Teilnehmer der Änderung nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich oder per E-Mail, so gelten die neuen AGB als von ihm angenommen. Auf diese Wirkung des fehlenden Widerspruchs innerhalb der gesetzten Frist werden die Betreiber den Teilnehmer in der Änderungsmitteilung noch einmal ausdrücklich hinweisen. Dem Teilnehmer ist bewusst, dass die Betreiber den Teilnahmevertrag einschließlich der Vereinbarung zum Partnerprogramm z. B. im Nachgang zu seinem Widerspruch gegen die geänderten AGB ordentlich kündigen kann. Für Workshops, die zum Zeitpunkt der Änderungsmitteilung bereits begonnen haben, gilt weiterhin die bisherige Fassung der AGB.

Diese Vereinbarung sowie das gesamte Rechtsverhältnis zwischen den Parteien unterliegen in Anwendung und Auslegung ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die mit diesem Vertrag in unmittelbarem oder mittelbarem Zusammenhang stehen, ist das Amtsgericht Heidenheim, unabhängig davon, wer von beiden Vertragsparteien Klage erhebt. Die Gerichtsstandvereinbarung gilt nicht, wenn der Kunde kein Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts im Sinne des § 38 ZPO ist.


Zusätzliche Bedingungen für die Teilnahme am Partnerprogramm
Durch das Partnerprogramm von workshops365.de kann jeder registrierte Teilnehmer von workshops365.de für die Vermittlung von Workshopbuchungen eine Provision erhalten.

Als Teilnehmer von workshops365.de sind Sie nicht zur Teilnahme am Partnerprogramm verpflichtet, das heißt: Sie können, müssen aber nicht.

Die nachfolgenden Regelungen gelten ergänzend zu den schon im vorgenannten Abschnitt über die Workshop-Teilnahme festgelegten Bestimmungen, die, soweit hier nicht anderweitig geregelt, auch auf das Partnerprogramm Anwendung finden.


Teilnahmevoraussetzungen
Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin sowie die Workshopleiter können am Partnerprogramm von workshops365.de teilnehmen, sofern sie diese Teilnahmebedingungen akzeptieren.

Für die Teilnahme am Partnerprogramm müssen Sie keinen Workshop bei uns buchen. Es reicht aus, wenn Sie sich als Teilnehmer registrieren.


Empfehlungslinks
Sie nehmen am Partnerprogramm teil, indem Sie sog. "Empfehlungslinks" auf Ihren eigenen Internetseiten oder an anderen Stellen einbauen.

Nach der Registrierung finden Sie unter "Meine Workshops" Empfehlungslinks, die zur Webseite von workshops365.de führen.

Nur mit diesen Links erkennen wir, dass jemand über Sie zu workshops365.de gelangt ist. Andere Empfehlungen können wir nicht vergüten.


Provision
Sie erhalten von uns für jede Workshop-Buchung, die über einen Ihrer Empfehlungslinks unter "mein workshops365" zustande kommt, bezahlt und nicht storniert wird, eine Provision von 5 % der Netto-Workshopgebühr (Workshopgebühr ohne Umsatzsteuer).

Der Provisionsbetrag für einen von Ihnen vermittelten Workshop wird Ihnen gutgeschrieben, sobald ein Teilnehmer seinen Workshop nicht mehr stornieren kann (also am Tag des Workshopstarts).

Die Auszahlung erfolgt jeweils am 20. eines Monats für den vorangegangenen Monat.

Es werden nur Guthaben über 25 EUR ausbezahlt.


Platzierung des Empfehlungslinks
Ihren Empfehlungslink können Sie auf Ihrer Webseite, in E-Mails oder auf Drucksachen platzieren. Sie können auch Werbung in Medien buchen und in dieser Werbung die Empfehlungslinks platzieren.


Unerwünschte Platzierungen des Empfehlungslinks
Es ist nicht erlaubt, die Empfehlungslinks im Zusammenhang mit gesetzwidrigen, rassistischen, pornografischen, Minderheiten diffamierenden oder sonstigen strafrechtlich relevanten Inhalten zu platzieren. Es ist weiterhin nicht erlaubt, die Empfehlungslinks in unerwünschten Werbe-E-Mails (Spam) zu platzieren.
Ebenso ist die Verwendung und/oder Nennung der Links in unerwünschter Telefon-, SMS- oder Faxwerbung verboten oder den Empfehlungslink in Popups (unerwünschte Werbefenster) auf Webseiten zu platzieren.

Das unerwünschte Werben in Foren oder Newsgroups ist ebenfalls verboten.

Provisionen, die über diese unerwünschten Platzierungen zustande gekommen sind, werden nicht gutgeschrieben.


Haftungsbeschränkung
Auf die im Abschnitt "Teilnahme an Workshops" festgelegten Regelungen wird ausdrücklich Bezug genommen.

Wegen der hohen Missbrauchsgefahr bei der Verwendung der Empfehlungslinks weisen wir an dieser Stelle jedoch noch einmal eindringlich darauf hin, dass sich der Teilnehmer mit der Verwendung eines Empfehlungslinks umfassend verpflichtet, die Betreiber von jeglicher Haftung gegenüber Dritten freizustellen und den Betreibern die Kosten einschließlich etwaiger Rechtsverfolgungskosten zu ersetzen, wenn Dritte die Betreiber wegen möglicher Rechtsverstöße des Teilnehmers in Anspruch nehmen. Dies gilt insbesondere, jedoch nicht ausschließlich, wenn entgegen der ausdrücklichen Verbote die Empfehlungslinks in unerwünschter Form in E-Mails, Popups, Foren oder Newsgroups platziert oder im Rahmen von unerwünschter Telefon-, SMS- oder Faxwerbung oder sonstigen unerwünschten Marketingaktionen verwendet werden.


Änderung der Konditionen
Die Betreiber können auch die ergänzenden Konditionen für das Partnerprogramm jederzeit ändern. Auf die konkrete Vorgehensweise ausweislich der Änderungsregelung im ersten Abschnitt dieser Bedingungen wird ausdrücklich verwiesen.



Sie haben eine Frage zu den Teilnahmebedingungen? Dann schreiben Sie uns einfach an E-Mail an Kundenservice